Imprimir

Lateinamerikanisches Wochenende in Berlin

Berlin18 A6 RGB

Zeit, Ort und Träger der Veranstaltung

Geplant ist eine zweitägige Wochenendveranstaltung am 05. und 06. Mai 2018 zum Thema Lateinamerika. Dauer der Veranstaltung ist an beiden Tagen jeweils von 12:00 Uhr bis 22:00 Uhr. In diesem Zeitraum gibt es einen bunten Mix aus Folklore-Aufführungen, ein Unterhaltungsprogramm für Kinder, Live-Musik in Form von Bands und DJs sowie ein vielfältiges gastronomisches Angebot aus typischen lateinamerikanischen Speisen und Getränken.

Träger der Veranstaltung ist die O&M Eventagentur. Die O&M Eventagentur beschäftigt sich seit 2014 mit der Organisation und Durchführung lateinamerikanischer Veranstaltungen in Frankfurt und München.

Um die Authentizität einer Kulturveranstaltung für die ganze Familie zu gewährleisten, wird eine Örtlichkeit mit Veranstaltungscharakter gewählt.

Osthafen Berlin 2018

In diesem Jahr wird die Veranstaltung zum ersten Mal in Berlin stattfinden. Die Veranstaltungslocation „Osthafen Berlin“ ist der optimale Ort für das Vorhaben der Veranstaltung. Durch seine zentrale Lage, direkt an der Spree, im größtenteils neu bebauten Stadtteil Victoriastadt, ist der „Osthafen Berlin“ der ideale Austragungsort für die Veranstaltung.

Unter anderem nehmen folgende Aussteller, Künstler und Artisten an dem Fest teil: 12 Essensstände aus verschiedenen Ländern Lateinamerikas (unter anderem Peru, Argentinien, Mexiko, Kolumbien und Dominikanische Republik) - 6 Kunstaussteller – 2 gemeinnützige Vereine - 4 Folklore Tanzgruppen - Außerdem verschiedene Künstler wie Samba-, Tango Tänzer, Zumba Instrukteure oder Kinderanimateure. Durch das vielfältige Unterhaltungsprogramm und dem kulinarischen Essen aus verschiedene Ländern wird ein Ambiente geschaffen, in dem sich die Gäste wohl fühlen und gemeinsam feiern können. Das Lateinamerikanische Wochenende ist unserer Meinung nach eine Bereicherung für die Stadt Berlin und ihre Anwohner.

Ablauf der Veranstaltung

Dauer der Veranstaltung ist an beiden Tagen jeweils von 12:00 Uhr bis 22:00 Uhr. In den Anfangsstunden wird ein Rahmenprogramm für Kinder geboten. Zum Beispiel findet ein Zumbakurs statt. Anschließend werden kostenlose Tanzkurse bekannter lateinamerikanischer Tänze wie zum Beispiel Bachata, Tango oder Salsa angeboten Gegen 17:00 Uhr beginnen die ersten Folklore-Aufführungen verschiedener lateinamerikanischer Länder. Zwischen den Auftritten sorgen DJs für die passende musikalische Unterhaltung. Zum späteren Abend treten Live-Musiker und lokal bekannte lateinamerikanische Bands auf. Für das genannte Unterhaltungsprogramm wird eine etwa 20 Quadratmeter große Bühne mit Beschallungsanlage aufgebaut. Das musikalische Programm endet aus Rücksicht auf die Anwohner um 22:00 Uhr. Über den kompletten Tag bieten zehn bis zwölf verschiedene Essens- und Getränkestände ein vielfältiges gastronomisches Angebot aus typisch lateinamerikanischen Speisen und Getränken an. Darüber hinaus bieten Kunsthandwerker ihre selbstgemachten Produkte zum Verkauf und zur Schau an.

Stellenwert im öffentlichen Zusammenhang

Die O&M Eventagentur bemüht sich, den interkulturellen Austausch und die Pluralität unserer Gesellschaft durch die Realisierung kultureller Events mit Fokus auf Lateinamerika zu fördern. Mit der Umsetzung des lateinamerikanischen Wochenendes wird ein erster Schritt in diese Richtung unternommen. Unter dem Motto “Erleben verbindet” wird das Kennenlernen anderer Kulturen in den Vordergrund gestellt. Durch vielfältige Begegnungen, gemeinsame Tanzworkshops, Folklore-Aufführungen und dem Probieren kulinarischer Speisen wird der Dialog zwischen den Kulturen begünstigt. Das Kulturwochenende leistet somit einen Beitrag zur Stärkung der Diversität und Toleranz innerhalb der Gesellschaft und hilft Ausgrenzung und Diskriminierung entgegenzuwirken.