CORONAVIRUS – Die gegenwärtige Lage in Uruguay

Sehr geehrte Landsleute,

da zurzeit durch das Coronavirus eine gesundheitliche Notlage entstanden ist, vor der die Gesellschaft im Ganzen, unsere Landsleute und die Mitarbeiter unserer Botschaft geschützt werden müssen, teilen wir Ihnen Folgendes mit:

-      Die Botschaft von Uruguay in Berlin sowie ihre Konsularabteilung bleiben bei verminderter Arbeitszeit und geringerer Personalbesetzung weiterhin geöffnet;

-      Persönliche Betreuung findet in dringenden Notfällen (nur nach Vereinbarung), von Montag bis Freitag von 11.00 bis 13.00 Uhr statt.

-      Bitte benutzen Sie folgende Möglichkeiten zur Verabredung von Terminen:

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Telefon: (0)302639016

-      Wir erinnern in diesem Zusammenhang auch an die Telefonnummer des Konsulats für Notfälle dieser Art, die eine sofortige Lösung erfordern.

Konsularisches Notfalltelefon: +49 177 7162272

Wir danken unter diesen besonderen Umständen für die Mitarbeit und das Verständnis aller unserer Landsleute.

Ebenso betonen wir, wie wichtig es ist, weiterhin die Anordnungen und Empfehlungen der deutschen Bundesregierung zu beachten:

https://www.bundesgesundheitsministerium.de/coronavirus.html

https://www.bmi.bund.de/SharedDocs/faqs/EN/topics/civil-protection/coronavirus/coronavirus-faqs.html

https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Fallzahlen.html

Hinsichtlich der Reisen nach Uruguay geben wir Folgendes bekannt: Die uruguayische Regierung hat mitgeteilt, dass Flüge aus Europa in das Staatsgebiet ab Freitag, dem 20.03.2020, um 00:00 Uhr ausgesetzt werden. Bis dahin können aus Europa kommende Flüge nur Uruguayer und in Uruguay ansässige Ausländer ins Land bringen.

Es wird erneut darauf hingewiesen, dass die Botschaft und die Konsularabteilung über alle verfügbaren Kommunikationskanäle uneingeschränkt zur Verfügung stehen.