Uruguay – Exportland für globale Dienstleistungen

Serv Glob ALE 2018

Vom 25. bis zum 29. Juni 2018 fand die Präsentation des Programms „Globale Dienstleistungen“ von Uruguay XXI, dem Uruguayischen Institut für Investitions- und Ausfuhrförderung, in Deutschland statt.

Alejandro Ferrari, der Verantwortliche des Programms, stellte im Zusammenwirken mit der Botschaft Uruguays in Berlin, dem Uruguayischen Konsulat in Hamburg und der Deutsch-Uruguayischen Handelskammer dessen Besonderheiten in Hamburg, Berlin und Potsdam vor.

An den Präsentationen waren leitende Persönlichkeiten, Vertreter von Institutionen und Unternehmer aus den jeweiligen Regionen zugegen, unter anderem vom Lateinamerika Verein (LAV), von der Industrie- und Handelskammer (IHK) Potsdam, der Wirtschaftsförderung Land Brandenburg GmbH (WFBB), dem Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) und der Handwerkskammer (HWK) Potsdam.

Es ist beabsichtigt, mithilfe dieses Programms ausländische Investitionen in den genannten Bereich hinein zu lenken, der zurzeit in Uruguay große wirtschaftliche und strategische Bedeutung besitzt.

pdficon

Warum Uruguay