MESSE BERLIN AUF ERKUNDUNGSMISSION IN URUGUAY

2_ITB_2016
6_ITB_2016
2_ITB_2016
6_ITB_2016
1/2 
start stop bwd fwd

Vom 22. bis zum 26. November werden sich Experten der Messe Berlin in Uruguay aufhalten, um zu untersuchen, ob ihre Marke im Land etabliert werden kann.

Am Donnerstag, dem 24. November, findet im Tourismusministerium ein Workshop statt, an dem Vertreter uruguayischer Ministerien und anderer Institutionen teilnehmen. Sie präsentieren dort internationale Konferenzen, Kongresse und Seminare, an denen sie sich regelmäßig in anderen Ländern beteiligen und die in Zukunft in Uruguay stattfinden könnten.

Außerdem werden Themen besprochen, bei denen unser Land bereits als internationaler Referenzpunkt dient und die für die Organisation von Kongressen und/oder Messen von Interesse sind, die die Messe Berlin mit ihrer Marke zusammen mit Vertretern der uruguayischen Seite realisieren könnte. Einige dieser Themen sind: die Forstwirtschaft, erneuerbare Energien, der IT-Bereich und die Lebensmittelsicherheit.

Während ihres Aufenthaltes werden Herr Dr. Martin Buck und Herr Bruno Walter, Manager der Messe Berlin, die für die Veranstaltung von Tagungen besonders wichtigen Orte im Land besuchen, beispielsweise das Kongresszentrum von Punta del Este, das im Bau befindliche Gebäude Antel Arena und das Technologische Laboratorium von Uruguay (LATU).

Im Rahmen der Feierlichkeiten zum 100. Jahrestag der Gründung der Deutsch-Uruguayischen Industrie- und Handelskammer werden die beiden Fachleute von Vertretern dieser wichtigsten Organisation deutscher Unternehmen in Uruguay begleitet.