RUGBYMANNSCHAFTEN VON URUGUAY UND DEUTSCHLAND

1
2
3
1/3 
start stop bwd fwd

Um der uruguayischen Rugbymannschaft – weltweit bekannt unter dem Namen „Los Teros“ – das bestmögliche Training zu ermöglichen, hat der Rugbyverband Uruguays für den November eine Europareise organisiert.

Während dieser Reise werden drei Begegnungen stattfinden, nämlich mit Deutschland in Frankfurt, danach mit Spanien in Málaga und schließlich mit Rumänien in Bukarest.

Das erste Freundschaftsspiel fand am Samstag dem 12. November im Frankfurter Volksstadion gegen die deutsche Mannschaft statt. Es war ein ausgewogenes Match, in dessen erster Halbzeit „Los Teros“ klar dominierten, während die Gastgeber sich nach der Pause deutlich steigerten, so dass es gegen Ende zunächst unentschieden stand, bis Deutschland in der Verlängerung noch einmal drei Punkte holte. So lag der Endstand bei 24 zu 21.

Besonders hervorzuheben ist die dabei herrschende ausgezeichnete Atmosphäre in den Beziehungen zwischen den Rugbyfamilien beider Länder, bei der auch ein Besuch der deutschen Mannschaft in Uruguay in den kommenden Monaten vereinbart wurde.

Mitglieder der Botschaft reisten nach Frankfurt, um die Sportler aus Uruguay im dortigen Stadion zu unterstützen und genossen das Spiel zusammen mit einer Handvoll Landsleute im Stadion.