AUSSTELLUNG EINES URUGUAYISCHEN KÜNSTLERS

1_Bayardi
2_Bayardi
3_Bayardi
1/3 
start stop bwd fwd

Am Dienstag, 20. September fand in einem zentralen Hotel Berlins eine Ausstellung der Kunstwerke des jungen uruguayischen Künstlers Daniel Bayardi statt.

Mit guter Rezeption durch Kritiker und vollem Publikum ging eine der zahlreichen Veranstaltungen des uruguayischen Malers und Bildhauers zu Ende, die er schon seit einigen Jahren in Deutschland durchführt. Zuvor lebte und malte er 6 Jahre in Barcelona.

Eines der Projekte Bayardis ist etwa eine Skulptur im Berliner Körnerpark, die dieses Jahr enthüllt wurde. Sowohl dieses als auch andere seiner Werke und Veröffentlichungen wurden von der Botschaft Uruguays gefördert, die uruguayische Weine zu den Einweihungsfeiern der Ausstellungen beisteuert.

Daniel Bayardis Kunst versucht Harmonie und Ausgleich an den Betrachter zu vermitteln. Dies spiegelt sich in einem Werk wider, das neben fachspezifischer Anerkennung auch ständigen Erfolg bei Kunstsammlern feiert, aber auch eine fortwährende Kenntnis von Kunstgalerien und Kunstkritikern erfordert, da in Deutschland Künstler, die ausschließlich den Verkauf ihrer Kunst anstreben, oftmals nicht gut angesehen werden.

Bayardi ist es gelungen, das Interesse der Deutschen zu wecken, sich zu etablieren und sein Werk durch Verständigung mit dem lokalen Kunstmilieu zu verbreiten, was vorbildlich hervorzuheben ist.