URUGUAY AUF DER PROWEIN 2016

1_ProWein
2_ProWein
3_ProWein
4_ProWein
5_ProWein
1/5 
start stop bwd fwd

Im vergangenen März haben Vertreter von mehr als 20 uruguayischen Weingütern an der Messe ProWein in Düsseldorf teilgenommen.

Der Botschafter von Uruguay besuchte den Stand unseres Landes, der auf Veranlassung von „Wines of Uruguay“ (dem Verband exportierender Weingüter und der Vereinigung für Weintourismus) sowie des Nationalen Instituts für Weinanbau (INAVI) und des Uruguayischen Instituts zur Investitions - und Ausfuhrförderung (Uruguay XXI) organisiert worden war.

In Gesprächen mit den Branchenvertretern wurde vereinbart, der Werbung für uruguayische Weine auf dem deutschen Markt zusätzliche Impulse zu verleihen.

In diesem Sinne wird man Maßnahmen ergreifen, damit im Jahre 2017, noch vor der nächsten ProWein, in Berlin eine „Woche des Tannats“ stattfinden kann, an der so viele Winzerbetriebe wie möglich teilnehmen sollen.

Die Werbung für den uruguayischen Wein in Deutschland, einem Land, das über 600 Jahre Erfahrung in der Herstellung ausgezeichneter Weinsorten, und zwar insbesondere von Weißweinen, besitzt, eröffnet interessante Aussichten, wenn man bedenkt, dass bisher unter den hochwertigen Weinen nur wenige Beispiele mit den Merkmalen des „Tannat“ zu finden sind, denn er wird sehr geschätzt, ist aber wenig verbreitet. Es ist auch schon vereinbart worden, dass Dr. Daniel Deckers, Journalist der Frankfurter Allgemeinen Zeitung und einer der herausragenden Experten auf dem Gebiet erlesener Weine in diesem Land, Uruguay besuchen wird. Diese Reise wird vom uruguayischen Tourismusministerium gefördert, das durch seinen Vizeminister Benjamín Liberoff die erforderliche Zusage erteilte. Herr Liberoff konnte hierfür auch die Unterstützung der Fluglinie Air Europa gewinnen.

Bei dieser Werbung wird man den „Markennamen“ des ganzen Landes, „Uruguay Natural“, einsetzen und auf die Unterstützung der Deutsch-Uruguayischen Handelskammer, von Uruguay XXI, des Nationalen Fleischinstituts INAC und aller anderer Institutionen zurückgreifen, die für eine wirkungsvolle Kampagne sorgen können. Es ist beabsichtigt, diese Kampagne in den Hotels Maritim, Hyatt oder Schloss am Grunewald durchzuführen. Nach Möglichkeit sollen auch vorhergehende Veranstaltungen wie die Berlinale, die Fruit Logistica, die Internationale Tourismusbörse und die Internorga Hamburg einbezogen werden. Die bessere Nutzung einer ganzen Folge von Events wird durch größere Effektivität und zeitliche Nähe die Werbung in Deutschland, die von der Botschaft seit längerem vorangetrieben wird, optimieren.

Bekanntlich ist die ProWein Treffpunkt von über 52.000 ausgewiesenen Fachleuten aus der ganzen Welt. Die Messe bietet damit einen Begegnungsraum für Experten im Weinhandel, in der Gastronomie und der Hotellerie, die dort Geschäfte tätigen und Kontakte knüpfen können, ein Umstand, der sich deutlich im umfangreichen Wissen der Branche widerspiegelt. Sie betreibt auch einen Ableger in Shanghai, China, was sie ebenfalls zu einer ganz besonderen Messe macht.

Die ProWein ist die Messe für Fachbesucher aus dem Einzelhandel sowie aus dem Groß- und Außenhandel, der Gastronomie, der Hotellerie und der verarbeitenden Betriebe.