URUGUAY AUF DER ANUGA - 2015

1_bonn
2_bonn
3_bonn
4_bonn
5_bonn
1/5 
start stop bwd fwd

Vom 10. bis zum 14. Oktober wird Uruguay über sein Nationales Fleischinstitut INAC auf der wichtigsten Nahrungsmittelmesse der Welt, der Anuga, vertreten sein. Diese Messe findet alle zwei Jahre in Köln statt.

Neben den Verkostungen, die stets am Stand Uruguay veranstaltet werden, wird dieses Jahr außerdem am Montag, dem 12. Oktober, für die Käufer uruguayischen Fleisches eine besondere Verkostung geboten, und für Dienstag, den 13. Oktober, ist ein Abendessen im Restaurant Block House in Düsseldorf angekündigt.

Zur uruguayischen Delegation gehört auch der Botschafter Uruguays in Deutschland, Alberto Guani, und in Vertretung des Verwaltungsrates des INAC werden der Präsident des Instituts, Agraringenieur Federico Stanham, sowie Guillermo Pigurina und José Mesa anwesend sein. Außerdem sind Mitglieder der Delegation: die Volkswirtin Silvana Bonsignore, ebenfalls vom INAC, und Frau Matilde Altezor, von der Deutsch-Uruguayischen Industrie- und Handelskammer. Sie werden begleitet von über 60 Ausstellern, die Schlachthöfe, Unternehmen und Maklerfirmen vertreten.

Diese Messe findet immer abwechselnd mit der SIAL in Paris statt. Sie gilt als das weltweit bedeutendste Treffen der Branche.

Mit seinem 400 Quadratmeter umfassenden Stand gehört Uruguay zu den über 100 Ländern, die ihr Nahrungsmittel- und Getränkeangebot präsentieren. Zur Anuga kommen 7.000 Aussteller und rund 160.000 Besucher aus 156 Ländern, um dort internationale Geschäfte abzuschließen und weltweite Kontakte zu knüpfen.