ITB - PRESSEFRÜHSTÜCK UND JUBILÄUMSFEIER

1_ITB_2016
2_ITB_2016
3_ITB_2016
4_ITB_2016
5_ITB_2016
6_ITB_2016
1/6 
start stop bwd fwd

Im Saal M2 der City Cube in Berlin fand heute das Pressefrühstück des Tourismusministeriums in Zusammenarbeit mit der Botschaft von Uruguay in Deutschland statt. Es nahmen mehr als 50 Mitglieder von verschiedenen Werbebranchen teil, die unser Land unterstützen wollen, indem noch mehr Touristen aus unterschiedlichen Herkunftsorten aufgenommen werden.

DIE 30 TEILNAHME URUGUAYS AN DER INTERNATIONALEN TOURISMUSBÖRSE

2015-12-26.04.32.17-itb berlin logo 2016 1

Diese Woche beginnt die 50. Ausgabe der Internationalen Tourismusbörse (ITB) in Berlin, an der der Vizeminister des Tourismusministeriums Uruguays, Benjamín Liberoffs, teilnehmen wird. Bereits zum 30.

Mal in Folge nimmt Uruguay mit einem Stand an der Messe teil. Es handelt sich um eines der weltweit wichtigsten Treffen im Tourismussektor.

TEILNAHME DES NATIONALEN LOGISTIKINSTITUTS VON URUGUAY (INALOG) AN DER FRUIT LOGISTICA

A
B
C
D
E
F
1/6 
start stop bwd fwd

Vom 3. bis zum 5. Februar fand in Berlin die Fruit Logistica 2016 statt. An dieser Messe nehmen Unternehmen des Obst- und Gemüsesektors teil, darunter sowohl weltweit agierende Firmen wie auch kleine und mittlere Versorger von allen Kontinenten.

Es werden sämtliche Geschäftszweige vorgestellt, die mit frischen Erzeugnissen des genannten Sektors befasst sind, so dass sich der Besucher ein umfassendes Bild aller Neuerungen, Produkte und Dienstleistungen verschaffen kann.

DER LÄNGSTE KARNEVAL DER WELT: VAMOS A URUGUAY!

carnaval_1
carnaval_2
carnaval_3
1/3 
start stop bwd fwd

Das „warme Herz Südamerikas“ feiert den längsten Karneval der Welt. Neben Tango und Fußball kann Uruguay feiern wie kein anderes Land.

Er ist nicht so opulent und stofffrei wie der von Rio, aber nicht minder lebensfroh: der uruguayische Karneval. Mit mehr als 40 Tagen Dauer ist er das längste Musik-, Theater- und Kostümfestival der Welt - und für die Einheimischen eine Art Nationalheiligtum.

IN DIESE ENTWICKLUNGSLÄNDER KÖNNEN SIE GUTEN GEWISSENS REISEN

jose-ignacio

Schöne Landschaften, gutes Essen - das reicht manchem schon im Urlaub. Andere achten auch auf Standards in Sachen Menschenrechte, Umwelt- und Tierschutz. Eine Organisation hat nun eine passende Rangliste von Entwicklungsländern erstellt.

Urlauber können sich bei Reisen in Entwicklungsländer an einer neuen Rangliste nach ethischen Standards orientieren. Sie wird jedes Jahr von der Non-Profit-Organisation Ethic Traveler erstellt. Die Top Ten sind in diesem Jahr Kapverden, Dominica, Grenada, Mikronesien, die Mongolei, Panama, Samoa, Tonga, Tuvalu und Uruguay.

DUALE AUSBILDUNG - BUNDESINSTITUT FÜR BERUFSBILDUNG (BIBB) BESUCH EINER DELEGATION DER UTU IN BONN

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
01/14 
start stop bwd fwd

Vom 16. bis zum 20. November 2015 besuchte eine Delegation der „Uruguayischen Universität der Arbeit“ (UTU) Bonn, um sich über das deutsche System der dualen Ausbildung zu informieren.

Der Besuch wurde unterstützt von der Organisation Iberoamerikanischer Staaten für Bildung, Wissenschaft und Kultur (OEI). Zweck dieser Organisation ist die Förderung des gesellschaftlichen Zusammenhalts in Lateinamerika auf dem Wege der Zusammenarbeit, und sie setzt die Unterstützung für eine bessere Bildung als eines ihrer Mittel ein.

VIZEAUßENMINISTER CANCELA MIT INALOG-DELEGATION IN STUTTGART

1_Stuttgart
2_Stuttgart
3_Stuttgart
4_Stuttgart
5_Stuttgart
6_Stuttgart
1/6 
start stop bwd fwd

Der Vizeminister im uruguayischen Außenministerium, Botschafter Dr. José Luis Cancela, eröffnete die Uruguay-Präsentation der von ihm geführten Delegation des Nationalen Logistikinstituts INALOG in den Räumen der IHK Region Stuttgart mit einer Beschreibung der herausragenden Eigenschaften, die Uruguay zu einem entscheidenden Dreh- und Angelpunkt für logistische Aufgaben in Südamerika machen.