Stürmisches Wachstum der Tourismusbranche

Termas
Termas_2
Termas_3
Termas_4
Termas_6
1/5 
start stop bwd fwd

Der „Tourismuskorridor der Bunten Vögel“, der sich von Carmelo im Süden bis Bella Unión im Norden erstreckt, ist von Januar bis November 2017 von fast 645.000 Personen besucht worden, die 168 Millionen Dollar ausgaben. Beide Zahlen bedeuten eine Steigerung von 15 bzw. 23 Prozent gegenüber den entsprechenden Werten für das gesamte Jahr 2016. Der meistbesuchte Ort war Salto, die größte Zahl der Besucher kam aus Argentinien, gefolgt von Uruguayern und Brasilianern.

Der Korridor der Bunten Vögel bietet den Touristen mehrere Attraktionen. Nach Angaben der Fremdenverkehrsbüros der Bezirksregierungen wird eine hohe Beschäftigungsquote für die verschiedenen Ortschaften im Korridor erwartet, ähnlich wie auch für die übrigen Tourismusdestinationen im Land.

Veranstaltung zu Ehren von Eladio Dieste

Dieste1

Am 11. Dezember 2017 fand anlässlich des 100. Jahrestages der Geburt des uruguayischen Ingenieurs Eladio Dieste in der sächsischen Stadt Löbau eine Veranstaltung über ihn statt.

Das Werk dieses Ingenieurs findet sowohl in seinem Heimatland wie auch international große Anerkennung. Er hatte den Ziegel als Grundelement gewählt und innovative Techniken nicht nur für die Konstruktion, sondern auch für die hierfür verwendeten Maschinen zum Einsatz gebracht. Während der Ausführung seiner Projekte war Dieste stets anwesend, ein durchaus unübliches Verhalten. Er war Dozent am Massachusetts Institute of Technology (MIT) und ein lebenslang Lernender, der während seiner langen beruflichen Laufbahn immer aktiv blieb, wobei vor allem Uruguay zum Standort von Gebäuden wurde, die von seinem unverwechselbaren Stil geprägt sind.