URUGUAYS JOSÉ MUJICA: Der ärmste Präsident der Welt tritt ab

image-775586-galleryV9-kgef
image-775593-galleryV9-neen
image-775596-galleryV9-fzje
image-775597-galleryV9-cexx
image-776029-galleryV9-bvlr
image-776032-galleryV9-vypk
1/6 
start stop bwd fwd

Fünf Jahre war der frühere Guerilla-Kämpfer José Mujica Präsident Uruguays. Jetzt ist seine Amtszeit vorüber - eine Zeit, die ihm zu weltweitem Ruhm verholfen hat.

José Mujica ist Präsident von Uruguay, seit beinahe fünf Jahren regiert er jetzt das kleine Land in Südamerika. Am 30. November wählt Uruguay in einer Stichwahl seinen Nachfolger. Auf ein schickes Haus hat Mujica stets verzichtet, stattdessen lebt er mit seiner Frau auf einer alten Blumenfarm außerhalb von Montevideo.