BILDUNG IM DIENSTE DER ENTWICKLUNG

utec2014Erster Standort der Technologischen Universität in Fray Bentos. Mit dem von den Architekten Virginia Ruiz Mirazo, Alejandro Dibarboure, Ingrid Grauert und Inés Llorente eingereichten Entwurf nimmt die Technologische Universität Uruguays (UTEC) die Realisierung ihres ersten Technologischen Regionalinstituts in Angriff. Dieses Institut wird auf dem Gelände des früheren Fleischverarbeitungsbetriebs Anglo in Fray Bentos am Uruguay - Fluss entstehen. Derartige Zentren sollen jungen Menschen Zugang,

40 SYRISCHE FLÜCHTLINGE WERDEN IM SEPTEMBER AUS DEM LIBANON NACH URUGUAY EINREISEN, UND IM FEBRUAR FOLGEN WEITERE 80

refugiaIm September wird Uruguay die erste, aus 40 Personen bestehende Gruppe von Syrern aufnehmen, die sich als Flüchtlinge im Libanon aufhalten, und ein zweites Kontingent von 80 Syrern kommt Ende Februar 2015 ins Land.

Jede dieser Gruppen muss aus Familien bestehen, und zwar zu 60 Prozent aus Kindern, sie werden während der ersten acht Wochen im Heim der Maristenbrüder „San José" untergebracht und erhalten danach endgültige Wohnungen.

WINDENERGIE IN ARGENTINIEN, PARAGUAY UND URUGUAY

erneuerbareenergieAn erster Stelle möchte ich dem Leiter des Kompetenzzentrums Umwelt und Erneuerbare Energien für Uruguay, Argentinien und Paraguay.

Herrn Tobias Winter, dafür danken, dass ich hier bei der Eröffnung dieses wichtigen Treffens in Berlin einige Worte an Sie richten kann. Ganz wichtig ist, dass wir auf diesem Forum auch unseren Nationalen Direktor für Energie, Herrn Ramon Mendez, ganz herzlich begrüßen können. Herr Mendez ist einer der Architekten der erneuerbaren Energien in meinem Land.

TECHNIK UND INNOVATION

antel-300x210Der erste uruguayische Satellit „Antelsat" in der Umlaufbahn. Im Rahmen eines gemeinsam von der staatlichen uruguayischen. Antel und der Fakultät für Ingenieurwesen der Universität der Republik in Uruguay durchgeführten Projekts wurde am 19. Juni der „Antelsat" von der russischen Abschussbasis aus in seine endgültige Umlaufbahn transportiert. Dieser Vorgang ermöglicht die Entwicklung neuer technischer Fähigkeiten, die sowohl der heimischen Industrie wie auch der uruguayischen Gesellschaft insgesamt großen Nutzen bringen werden.

URUGUAY AUF DER ITB 2014

itb2014Zum letzten Mal fand gestern die Eröffnungsveranstaltung der Internationalen Tourismus-Börse (ITB) im ICC Berlin statt, denn dessen Betrieb wird in den kommenden Monaten eingestellt und seine Funktionen werden von einem neuen Gebäude, dem „City Cube" übernommen. Die ITB gilt als die größte Tourismusmesse weltweit, und seit 1988 war Uruguay regelmäßig als Aussteller präsent.

An der Spitze der uruguayischen Vertretung stand der Nationale Tourismusdirektor, Benjamín Liberoff; des Weiteren nahmen neun Aussteller und die Botschaft von Uruguay in Deutschland teil.

BESUCH DES URUGUAYISCHEN AUßENMINISTERS DR. ALMAGRO

inauguracionIm Rahmen seines offiziellen Besuchs in Berlin empfing der uruguayische Außenminister Dr. Luis Almagro am 8. April 2013 in der Botschaft von Uruguay Angehörige der uruguayischen Kolonie in der deutschen Hauptstadt. Bei dem Treffen waren außerdem zugegen: der Botschafter von Uruguay in Deutschland, Herr Alberto Guani, der Leiter der Europa-Abteilung im uruguayischen Außenministerium, Dr. Pablo Sader, die Diplomaten und der Verteidigungsattaché der Botschaft sowie die Generalkonsulin von Uruguay in Hamburg, Frau Elizabeth Bogosián.

URUGUAY AUF DER ANUGA (Oktober 2013)

itb 2014Mit einer starken Präsenz des Nationalen Fleischinstituts (INAC) und der Nationalen Genossenschaft der Milcherzeuger (CONAPROLE) aus Uruguay begann in Köln die ANUGA, die weltgrößte Fachmesse der Ernährungswirtschaft und Treffpunkt der wichtigsten Entscheidungsträger in verschiedenen Produktionszweigen.

Zum ersten Mal kam dabei auch Straßenwerbung zum Einsatz und demzufolge konnte man überall in der Stadt Plakate mit Bildern von Uruguay sehen.Außerdem fand eine sehr wirkungsvolle Werbeaktion in allen 42 Restaurants der deutschen Restaurantkette Block House statt; dabei wurde das Fleisch

OFFIZIELLER BESUCH AUSSENMINISTERS ALMAGRO - ARBEITSESSEN

1_Driedrich_Ebert_10
Driedrich_Ebert_2
Driedrich_Ebert_3
Driedrich_Ebert_4
Driedrich_Ebert_6
Driedrich_Ebert_7
Driedrich_Ebert_9
1/7 
start stop bwd fwd

Anlässlich des offiziellen Besuchs des Außenministers von Uruguay, Dr. Luis Almagro, in der deutschen Hauptstadt fand am 8. April 2013 ein Arbeitsessen im Politischen Club der Friedrich-Ebert-Stiftung (FES) statt, bei dem – mit dem Minister als Hauptgast – vor allem die regionale Integration in Lateinamerika besprochen wurde.