Die Teilnahme Uruguays an der der Tourismusmesse ITB 2018

3b31cb52-3848-4cc1-8add-b31bfb088b6e

Wie bereits in den vergangenen Jahren nahm Uruguay an der ITB (Internationale Tourismus Börse), der wichtigsten Tourismusmesse weltweit, teil. Die Messe, die vor allem an Akteure der Tourismusbranche gerichtet war, fand vom 7. bis 11. März 2018 statt.

Am 8. März wurde ein Pressefrühstück über Uruguay für Journalisten veranstaltet. Dabei nahm auch Benjamín Liberoff, der Vizeminister vom Tourismusministerium teil, und präsentierte wichtige Daten über die Fortschritte des Tourismus in der Republik Uruguay.

Workshop "Ich-Erzählungen - ein Archivlabor der Migration"

Wir haben folgende Einladung zur Teilnahme am Workshop "Ich-Erzählungen – ein Archivlabor der Migration" der Gruppe Migrantas e.V. (www.migrantas.org) erhalten. Da diese Einladung wahrscheinlich für die in Berlin lebenden Frauen mit Migrationshintergrund von Interesse ist, veröffentlichen wir sie an dieser Stelle. Die Teilnahme ist  unentgeltlich.

Wann: Freitag, 16. März 2018 von 17.30 bis 21.00 Uhr

Wo: Xochicuicatl e.V., Winsstraße 58, 10405 Berlin

Zielgruppe: Frauen jeden Alters mit Migrationshintergrund

Anmeldung: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

DRV stellt Pablo Lemoine als neuen Trainer der DRV XV vor

Pablo-Lemoine

Wenige Tage, nachdem der Deutsche Rugby-Verband mit Paul Healy einen neuen Director of 15s Rugby installiert hat, stellt er mit dem 42-jährigen Uruguayer Pablo Lemoine auch einen neuen Nationaltrainer für die 15er-Rugbynationalmannschaft der Männer vor. Lemoine unterschreibt zunächst für die Europameisterschaftsspiele 2018. Für die Zeit nach der Europameisterschaft sind Gespräche zwischen dem DRV, dem Rugby-Weltverband, Paul Healy und Pablo Lemoine über die weitere Ausrichtung der deutschen 15er-Nationalmannschaft und eine weitere Zusammenarbeit geplant.

Stürmisches Wachstum der Tourismusbranche

Termas
Termas_2
Termas_3
Termas_4
Termas_6
1/5 
start stop bwd fwd

Der „Tourismuskorridor der Bunten Vögel“, der sich von Carmelo im Süden bis Bella Unión im Norden erstreckt, ist von Januar bis November 2017 von fast 645.000 Personen besucht worden, die 168 Millionen Dollar ausgaben. Beide Zahlen bedeuten eine Steigerung von 15 bzw. 23 Prozent gegenüber den entsprechenden Werten für das gesamte Jahr 2016. Der meistbesuchte Ort war Salto, die größte Zahl der Besucher kam aus Argentinien, gefolgt von Uruguayern und Brasilianern.

Der Korridor der Bunten Vögel bietet den Touristen mehrere Attraktionen. Nach Angaben der Fremdenverkehrsbüros der Bezirksregierungen wird eine hohe Beschäftigungsquote für die verschiedenen Ortschaften im Korridor erwartet, ähnlich wie auch für die übrigen Tourismusdestinationen im Land.

Veranstaltung zu Ehren von Eladio Dieste

Dieste1

Am 11. Dezember 2017 fand anlässlich des 100. Jahrestages der Geburt des uruguayischen Ingenieurs Eladio Dieste in der sächsischen Stadt Löbau eine Veranstaltung über ihn statt.

Das Werk dieses Ingenieurs findet sowohl in seinem Heimatland wie auch international große Anerkennung. Er hatte den Ziegel als Grundelement gewählt und innovative Techniken nicht nur für die Konstruktion, sondern auch für die hierfür verwendeten Maschinen zum Einsatz gebracht. Während der Ausführung seiner Projekte war Dieste stets anwesend, ein durchaus unübliches Verhalten. Er war Dozent am Massachusetts Institute of Technology (MIT) und ein lebenslang Lernender, der während seiner langen beruflichen Laufbahn immer aktiv blieb, wobei vor allem Uruguay zum Standort von Gebäuden wurde, die von seinem unverwechselbaren Stil geprägt sind.

Das uruguayische Fleischinstitut INAC auf der Anuga in Köln

Anuga_1
Anuga_2
Anuga_3
Anuga_4
Anuga_5
Anuga_6
Anuga_7
Anuga_8
1/8 
start stop bwd fwd

Das Nationale Fleischinstitut Uruguays (INAC) nahm vom 10. bis zum 14. Oktober 2017 mit einem 615 Quadratmeter großen Stand an der Lebensmittelfachmesse Anuga teil.

Diesmal bestand die uruguayische Delegation aus rund 60 Personen, darunter Kühlhaus- und Unternehmensvertreter und Broker.

In Vertretung des Vorstandes des INAC reisten zur Anuga der Präsident des Instituts, Federico Stanham, sowie die Beauftragten der Industrie und der Produzenten im Vorstand, Guillermo Pigurina und José Mesa.

MARIHUANA GANZ LEGAL

Marihuana oficial Sudamericana

Die Chroniken eines uruguayischen Experiment

Im Juli dieses Jahres veröffentlichten die uruguayischen Journalisten Christian Müller Sienra, der in Berlin lebt, und Guillermo Draper ihr Werk „Marihuana oficial, Crónica de un experimento Uruguayo“ was zu deutsch „Marihuana ganz legal, die Chroniken eines uruguayischen Experiment“ bedeuten würde (Verlag Sudamericana).

DEUTSCHER SPEZIALIST LOBT URUGUAYISCHE CHIRURGIE

vlcsnap-2016-11-29-14h51m55s647

Thorsten Gehrke, ein deutscher Chirurg im Bereich der Orthopädie, warnt besonders vor technischen Errungenschaften in der Medizin die noch in den Kinderschuhen stecken. Er ersetzt Hüft- und Kniegelenke und genießt auf der ganzen Welt hohes Ansehen für seine Arbeit. Letzten Freitag und Samstag gab er eine Lehrveranstaltung in "el Banco de Prótesis" (Prothesenbank) in Montevideo an denen 20 Lateinamerikanische Ärzte teilnahmen.