Bibliothek des Landes

Die im Rahmen des Ceibal-Programms geschaffene „Biblioteca País“, also eine „Bibliothek des Landes“, ist eine virtuelle Plattform für uruguayische und internationale Literatur, die nunmehr kostenlos von jedem beliebigen Ort der Welt aus abgerufen werden kann. Die Plattform enthält über 4000 Titel der Unterhaltungsliteratur und weitere Materialen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene, die von uruguayischen und internationalen Autoren verfasst worden sind. Sie dient dem Zweck, das Lesen zu fördern, einen Beitrag zu Gleichheit und Gerechtigkeit zu leisten, Bildung und Wissen zu demokratisieren und allen Uruguayern den Zugang zu ihren Inhalten zu ermöglichen. 

Der Zugang erfolgt über ein Tablet oder ein Handy mittels der App „Biblioteca País“, die man sich sowohl im Android-System wie auch unter iOS über den App Store herunterladen muss. Von einem Computer aus ist der Zugang möglich über die Seite https://bibliotecadigital.ceibal.edu.uy

Um sich zu registrieren und Zugriff auf das Material zu erhalten muss der Interessent allerdings über einen uruguayischen Personalausweis mit der zugehörigen Nummer verfügen.

Schiffe für Such- und Rettungsaufgaben der Uruguayischen Marine

SAR-01
SAR-02
SAR-03
1/3 
start stop bwd fwd

Das Verfahren, bei dem das uruguayische Verteidigungsministerium in Deutschland zwei Schiffe für Such- und Rettungsaufgaben (Search and Rescue – SAR) erworben hat, konnte nun abgeschlossen werden. Die Schiffe „Hermann Helms“ und „Hannes Glogner“ sind bereits auf dem Weg nach Uruguay, und zwar an Bord eines eigens für den Transport von Schiffen eingerichteten Frachtschiffs.

Beide Schiffe wurden als Seenotrettungsschiffe geplant, gebaut, ausgerüstet und betrieben von der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS), einer NGO, die unserem Land bereits mehrfach ihre Anerkennung ausgesprochen hat. Außerdem sind beide Schiffe dafür ausgerüstet, Brände auf Schiffen, denen man zur Hilfe kommt, von See aus zu löschen.